Gästebuch

guestbook

Update 20.02.2012

Ineke
Banner0202

bei

Trollkattunge

P4101428

Unser Freigehege :  Die unendliche Geschichte ;-)

 

Angefangen hat es damit, dass wir unseren Katzen den Spass gönnen wollten ohne Geschirr und Leine rum zu stromern. Unseren Blumen und Sträuchern wollten wir auch eine Chance geben, nämlich die zu überleben, weil ihnen von den Rabauken regelmässig das Genick gebrochen wurde wenn sie sich mal wieder völlig um die betreffende Pflanze gewickelt hatten.

Nun begab es sich zu der Zeit......

Quatsch, solange ist es auch noch nicht her.

Anfang 2007 begannen Planung und nach und nach auch die Ausführung. Stück für Stück wurde gekauft und dann aufgebaut. Die Geschichte wie wir das erste mal unsere Katzen in die Freiheit entliessen kann man auf der Seite “Über uns” nachlesen. ;-)

 

P3201281
P3201280
P3201282
Ineke

Unser “ altes” Gehege reichte uns für ca. 1 Jahr, dann hatten wir das Gefühl da geht noch was.

Unseren Garten nutzen wir sowieso nicht, da wir keine Kinder haben und Ackerbau ist viiiiiiiiiiiiiel zu arbeitsintensiv. Was liegt da näher , als den Rasenanteil im Freigehege zu erhöhen?

Also begannen wieder die Planungen. Wieviel zusätzliche Pfosten, wieviel zusätzlicher Draht, brauchen wir noch Netz, haben wir genug Schrauben, woher bekommen wir eine Plexiglasscheibe für die Tür und, und ,und...............

Gleichzeitig hatten wir die “grandiose” Idee einen Teil unserer Terrasse zu überdachen, mit ähnlichem Planungsaufwand.

Nun waren die Überlegungen soweit fortgeschritten das es los ging zum Preise vergleichen. Wunderbar, alles für die Tonne. Das was wir fertig hatten hatte schon eine stolze Summe gekostet, war aber ein Schnäppchen zu dem was uns an finanziellem Aufwand noch bevor stand. Aber wer braucht schon Urlaub, geschweige neue Klamotten oder sonstige Annehmlichkeiten des Lebens. Berechnungen wieder aus der Tonne raus und zum einkaufen.

P3201292 P3201283
P3201290

Glücklicherweise könnten wir fast alles von unserem alten Gehege wiederverwenden, allerdings musste es dafür erstmal abgebaut werden.

Wann macht man so etwas????

Man fängt an wenn die Frau mit 2 Katzen zu einer Ausstellung ist und den betroffen Katzen verspricht :

 ” Heute abend könnt ihr euch draussen austoben!”

Katzen kaum zu Hause, schon stehen sie vor der Terrassentür und fordern das Einlösen ebenjenes Versprechens. Sie glauben nicht das eine Katze sie mit nur einem Blick auf die Grösse einer Laus zusammenstauchen kann??? FALSCH. Jeder Katzenbesitzer wird ihnen das Gegenteil glaubhaft versichern können.

Mit diesem Tag begann eine Terrorzeit von ungefähr 3 Wochen.

Natürlich sahen unsere Katzis es überhaupt nicht ein bei diesen spannenden arbeiten an IHREM Gehege nicht mitmischen zu können. Zumal sich ja scheinbar der erzwungene Horizont zu erweitern schien. Ihre Menschen hatten absolut keine Zeit und redeten sich immer damit raus das ja alles nur für sie sei. Und Hallo... Nachbarskatzen liefen auf ihrer Terrasse herum. Frechheit!

P3221349
P3221344
P3261352 P4051367

Dann  ....  endlich kam der grosse Tag. Es war um die Mittagszeit ( weil wir mal wieder zu nachtschlafender Zeit aus den Federn geklettert waren ) als das Freigehege zumindest wieder begehbar war. Alle stürmten raus, als wenn es draussen Freimäuse gäbe ... und machten an der alten Zwingergrenze einen komplett stop.

Was war das????   Kein Zaun??? Unsicheres umgucken. Die anderen angucken, geheime Absprache und los!!!!!

Meter später kam dann doch noch wieder ein Zaun und alles war leider auch wieder nach oben abgesichert, aber wieviel Platz mehr zum toben !!!

 

P4021356
P4101378
P4101385 P4261450
P4261452

Inzwischen haben wir sogar die Überdachung und ein paar Dekoelemente fertig, aber richtig fertig werden wir wohl so schnell nicht. Uns fällt immer noch etwas ein was den Fellnasen wohl Spass machen könnte und somit auch immer noch umgesetzt werden muss. Aber wie war das noch: Wer braucht schon Urlaub ......

 Und mal sehen ein paar Quadratmeter Garten haben wir noch nicht im Gehege eingebaut. ;-)